Parasiten

  • fast alle wirbellosen Tiere, bis auf Schnecken und Krustentiere
  • Lebewesen (Tiere, Pflanzen, Bakterien, Pilze, Algen, etc.), die auf Kosten eines anderen
  • Lebewesens leben und ihm schaden.
  • Man unterscheidet:  
    • 1. obligate Parasiten, die ganz von anderen Lebewesen leben
    • 2. fakultative Parasiten, die teilweise
    • 3. temporäre Parasiten, die zeitweilig von anderen Lebewesen leben Außerdem unterscheidet man Ektoparasiten, die auf einem Lebewesen (Oberfläche), bzw. Endoparasiten, die in einem Lebewesen, z.B. in der Körperhöhle leben.
  • Für den Menschen wichtige Parasiten sind
    • 1. Bakterien und Viren
    • 2. Pflanzliche Parasiten (Phytoparasiten): Pilze
    • 3. Tierische Parasiten (Zooparasiten): Protozoen (Urtierchen), Arthropoden (Gliedertierchen, überwiegend Überträger von Parasiten), Helminthes (Würmer).

 

- Bücher zum Thema

Demoversion des pharm@zie-Projektes vom 27.12.2001. Für den Zugriff auf die aktuelle Online-Version benötigen Sie ein persönliches Passwort. Auch wenn diese Altversion einer Spende eigentlich nicht würdig ist, würde ich mich natürlich darüber freuen, um die aktuelle Version werbefrei und so unabhängig wie mir möglich zu halten. Fachliche Unterstützung wäre mir jedoch noch viel lieber als Geld... Die Übernahme der Texte und Bilder in andere On- oder Offline-Angebote ist nur mit schriftlicher Erlaubnis gestattet! Hinweise zum Datenschutz und anderen rechtlichen Dingen
© 2000 - 2009  www.BDsoft.de